Zeichnung Hilfe bei LRS

Hilfe bei LRS

Der Suchbegriff Hilfe bei LRS“ hat dich möglicherweise hier her geführt.
Und das ist gut so.


Vielleicht beschäftigst du dich schon eine ganze Weile mit diesem Thema. Vielleicht hat dich eine Lehrkraft aufmerksam gemacht.
Oder du merkst selber, dass dein Kind offenbar Hilfe braucht – eben Hilfe bei LRS.

Möglicherweise hast du ja bereits einen
der folgenden neun Schritte hinter sich:

1. Hilfe bei LRS – Die Lehrkräfte

Möglicher weise hat eine Lehrkraft deines Kindes dich angesprochen und etwas wie bei Ihrem Kind klappt das mit dem Lesen und Schreiben zu schlecht oder „Ihr Kind kommt beim Schreiben mit den anderen nicht so ganz mit“ zu dir gesagt.
Und dann kam noch der Nachsatz: "Vielleicht hat Ihr Kind LRS."

Da hast du dann reagiert und gefragt, welche Hilfe bei LRS denn möglich ist. Hattest du die Hoffnung, dass die Schule dir weiterhilft?
Und, wie war die Reaktion?
Hat man dir konkrete Vorschläge gemacht, wie eine solche Hilfe denn aussehen könnte?
Oder hat man eher versucht, dich zu vertrösten?

2. Hilfe bei LRS – Der Weg zum Kinderarzt.

Die Suche nach Hilfe bei LRS hat dich dann vielleicht zum Kinderarzt geführt. Dieser hat einige Untersuchungen mit deinem Kind gemacht, aber im Wesentlichen nichts auffälliges festgestellt.
Das hat dir bei deiner Suche aber nicht wirklich weitergeholfen.

Und auf deine Nachfrage, ob es denn Hilfe bei LRS von seiner Seite aus gibt, hat er dich dann an den Ohrenarzt weitergeschickt, oder?
Außerdem hat er gesagt, dass vielleicht der Ergotherapeut etwas wissen könnte oder auch ein Logopäde – weil ihm auffiel, dass dein Kind manche Wörter ein wenig „unsauber“ ausspricht.

3. Hilfe bei LRS – vom HNO-Arzt

Hat man dich hin und wieder angesprochen, ob dein Kind vielleicht nicht richtig hört?
Und jetzt hat auch noch der Kinderarzt gesagt, dass du das doch sicherheitshalber einmal prüfen lassen sollst.
Auch der HNO-Arzt hat etliche Tests mit deinem Kind durchgeführt – und leider auch nichts herausgefunden, was dir oder deinem Kind jetzt wirklich eine Hilfe bei der Bewältigung der LRS sein könnte.
Alles in allem hat er dich mit den Worten verabschiedet:
"Es ist alles in Ordnung."

4. Hilfe bei LRS – Besuch beim Ergotherapeuten

Auf deinem Weg Hilfe bei LRS zu finden bist du irgendwann beim Ergotherapeuten gelandet. Auch dieser hat einige Tests und Untersuchungen mit deinem Sprössling gemacht – und vielleicht sind ihm auch einige Dinge aufgefallen, die in der Feinmotorik oder auch in der allgemeinen Körperkoordination nicht ganz so optimal sind.
Ihr habt dann einige Wochen damit zugebracht, durch regelmäßige Übungen und Training diese Dinge zu verbessern.
Das hat deinem Kind auch gut getan – aber eine wirkliche Verbesserung bei der LRS deines Kindes hat sich dadurch leider nicht eingestellt.

5. Hilfe bei LRS – Hinweise vom Logopäden

Da hatte dein Kinderarzt doch noch den Logopäden erwähnt, nicht wahr?
Jetzt aber nichts wie hin.
Anfangs fandest du den Hinweis des Arztes eher merkwürdig – aber als du dann doch bewusster darauf geachtet hast, ist dir  aufgefallen, dass dein Kind manche Wortenden wirklich nicht klar und deutlich ausspricht.
Zumindest nicht so klar, wie es möglich wäre.

Zum Glück hat auch der Logopäde etwas bemerkt – und deinem sehr einfühlsam einige „Tricks“ gezeigt, wie das mit der Aussprache besser und deutlicher wird.

Aber, wie war das noch?
Wovon sind wir ausgegangen?
Ach ja, du suchst ja nach Hilfe bei LRS...

Hilfe bei LRS – eine Zwischenbilanz

Jetzt hast du echt schon eine ganze Menge unternommen ...
... und viele Dinge haben sich an deinem Kind auch verbessert.
Das ist doch prima, oder?

Nur an den Ergebnissen im Lesen und Schreiben – da ist nicht wirklich viel passiert.

War denn dieser Weg auf der Suche nach Hilfe bei LRS völlig sinnlos?
Natürlich nicht.
Aber eben auch nicht wirklich zielführend.

Die Anforderungen in der Schule werden immer höher.
Klar, da wartet keiner, bis sich bei deinem Kind das alles verändert hat ...
... im Gegenteil:
Der Stoff wird mehr und anspruchsvoller.
Also gibst du nicht auf und versuchst natürlich auch weiterhin "Hilfe bei LRS" zu finden.

6. Hilfe bei LRS – und Nachhilfe

Erinnerst du dich noch?
Das hat uns doch in der Schule auch schon geholfen.

Nachhilfe durch ältere Schüler.
Oder gar – wie es heutzutage immer moderner wird - durch professionell darauf ausgerichtete Institutionen.

Auch das hast du ausprobiert.
Und vielleicht sogar Erfolg damit gehabt.

Nur an den LRS-typischen Auffälligkeiten hat sich nichts verändert.
Aber immerhin ist es positiv, dass dein Kind durch die Nachhilfe vielleicht einfach mehr Spaß am Lernen hat und hoffentlich ein wenig motivierter ist.

7. Hilfe bei LRS – und der schulpsychologische Dienst der Schule.

Du suchst jetzt schon ganz schön lange nach Möglichkeiten, für dein Kind Hilfe bei LRS zu finden, nicht wahr?
Vielleicht ist es mittlerweile auch schon aus der Grundschule raus und auf die weiterführende Schule gewechselt.
Als "rettenden Strohhalm" hat man Sie an den schulpsychologischen Dienst verwiesen.
Dort hat man sich für euch Zeit genommen, dein Kind (wieder einmal) begutachtet. Und vielleicht auch Fördermaßnahmen empfohlen.

Und?
Haben die geholfen?

8. Hilfe bei LRS – Kinderpsychologen und Kinderpsychiater

Irgendwie hat das alles nichts gebracht …

Die Methode, die deinem Kind wirklich bei LRS hilft ... die hast du leider immer noch nicht gefunden.
Und jetzt hat dir jemand gesagt, dass du es doch einmal mit einem Kinderpsychologen oder einem Kinderpsychiater versuchen sollst.

Und du hast spontan gedacht:
Mein Kind hat doch keinen Schaden!
Das ist doch nicht gestört!

Und dann warst du doch überrascht, das man dort viel Verständnis und gute Tipps für euch hatte…

Hilfe bei LRS – Wo findest du die wirklich?

Ich hätte diese Beschreibung noch weiter fortsetzen können.

Und ich möchte hier auch nicht falsch verstanden werden:
Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass fast alle Eltern diesen Weg in der hier beschriebenen Weise beschreiten.
Nicht alle gehen diesen Weg – immer vom Bemühen Hilfe bei LRS zu finden – auch bis zum Ende.
Und auch die Reihenfolge kann sicherlich variieren.

Aber einen Hinweis kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen:

Keine der hier erwähnten Berufsgruppen kann im Bereich LRS wirklich sinnvoll Hilfe bieten.
In den jeweiligen Grundausbildungen ist dieses Thema schlicht nicht enthalten. Aus dem Grund kann man es also keinem der aufgesuchten Fachleute übel nehmen, wenn keine nachhaltig wirksame Hilfe bei LRS angeboten oder gegeben werden kann.
Mir ist bekannt, dass mittlerweile etliche Mitglieder der hier genannten Berufsgruppen durch Fortbildungen oder Zusatzausbildungen sich einiges an Wissen angeeignet haben um Hilfe bei LRS bieten zu können – aber leider sind es noch nicht wirklich viele.
Und – ebenso leider – häufig ist es so, dass die Hilfe bei LRS eben nicht im Vordergrund steht, sondern das eigentliche berufliche Betätigunsfeld eben ein anderes ist.

9. Meine Hilfe bei LRS – hier im Internet

Du findest hier auf meiner Internetseite und diesem Blog etliche Hinweise rund um das Thema „Hilfe bei LRS“.
Schau dich ruhig ein wenig um.

Außerdem findest du auf meiner Internetseite noch weiterführende Informationen und Angebote, die dir – aber vor allen Dingen deinem Kind – die Hilfe bei LRS zu geben, nach der ihr schon so lange sucht.

Und wenn du es nicht schon getan hast, dann sichere dir jetzt gleich die kostenlose Mitgliedschaft im Wortbilder-Spiel. Dann hast du kompakt alles, was du brauchst, um deinem Kind wirksam zu helfen.

Vielen, vielen Dank für deine Zeit.
Für deine Aufmerksamkeit.
Alles Liebe für dich.

Gefällt? Teilen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?